Guido Ernst zu Besuch in Dedenbach

Zur Orts­be­ge­hung tra­fen sich jüngst Ver­tre­ter der Orts­ge­mein­de Deden­bach mit dem Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Gui­do Ernst und CDU-Mit­glie­dern des Orts­ver­ban­des Vinx­bach­tal. Den Treff­punkt an der Eifel­gold­hal­le hat­te Orts­bür­ger­meis­ter Joa­chim Schnei­der  geschickt gewählt. Er gab Anlass mit dem Pro­jekt in die Dis­kus­si­on zu star­ten, das der Gemein­de der­zeit am stärks­ten am Her­zen liegt, der Zustand der Eifel­gold­hal­le.  Der Orts­bür­ger­meis­ter nutz­te die Gele­gen­heit Erfah­run­gen, Hür­den und Hemm­schwel­len anzu­spre­chen, die bei der Rea­li­sie­rung ange­dach­ter Lösun­gen etwa für einen Umbau oder Neu­bau  zu bewäl­ti­gen sind.  Auch die Errich­tung eines Bau­ho­fes oder der Aus­tausch von LED-Lam­pen waren  Gegen­stand der Dis­kus­sio­nen. Der Rund­gang star­te­te mit dem Blick in das nahe­ge­le­ge­ne Feu­er­wehr­haus, der Bolz­platz wur­de in Augen­schein genom­men und schließ­lich beim Spa­zier­gang über die L 88 konn­te sich Gui­do Ernst ein Bild von der Situa­ti­on eines Stre­cken­aus­baus machen, der nach der­zei­ti­ger Pla­nung mit gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen sowohl für die Gemein­de als auch die Anlie­ger ver­bun­den sein wird. Das The­ma Wind­ener­gie wur­de eben­so ange­spro­chen wie die feh­len­de Gas­tro­no­mie im Dorf.  Aner­ken­nung fan­den die Pro­jek­te, wie die Neu­ge­stal­tung des Dorf­spiel­plat­zes, der Anstrich der Eifel­gold­hal­le und der Bus­hal­te­stel­le oder auch die Anla­ge und Pfle­ge der neu­en Pflanz­bee­te im Dorf, die viel­fach vom Ver­schö­ne­rungs­ver­ein gemein­sam mit den jun­gen Men­schen des Ortes im Rah­men von Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­maß­nah­men durch­ge­führt wur­den.

2017-05-12T18:18:47+00:00 12. Mai 2017|